Veröffentlicht am 04.06.2019 in Tischtennis

Die Tischtennisspieler des TuS Fintel können auf eine äußerst erfolgreiche Saison 2018/2019 zurückblicken. Die beiden aktiven Mannschaften konnten in ihren Spielklassen die Meisterschaft erringen.

Die erste Herren konnte sich in der 1. Kreisklasse/Süd letztlich knapp gegenüber der Zweitvertretung des MTV Gyhum mit einemPunkt Vorsprung durchsetzen. Die Mannschaft blieb ungeschlagen und rettete die Meisterschaft im letztenPunktspiel, das gegen die Gäste aus Elsdorf nach hartem Kampf mit einem 8:8-Unentschieden endete. Zur erfolgreichen Mannschaft gehörten: Vater Georg Käbisch mit seinen Söhnen Christoph und Finn sowie Sascha Behrens, Vereinsvorsitzender Eckart Beneker und Jochen Weyhe. 

Die zweite Herren setzte sich in der 4. Kreisklasse/Süd letztlich souverän gegenüber der Konkurrenz durchsetzen. Beide Spiele gegen den ärgsten Konkurrenten aus Reeßum wurden knapp gewonnen und Punktverluste mussten nur gegen die "alten Hasen" des TuS Waffensen akteptiert werden. 

Die Mannschaft wurde gebildet vom überragenden Einzelspieler Manfred Meyer, Michael Tödter, Chrstian Feltkamp, Cord Bellmann, Joachim Schröder, Hans-Hermann Ruschmeyer und Dirk Cohrs. 

Beide Mannschaften werden nach dem Aufstieg die Herausforderung der höheren Klassen annehmen und versuchen auch dort eine gute Rolle zu spielen.